Über uns

Was für eine Krippe würde sich Ihr Kind wünschen?

Liebe Erwachsene
Liebevolle Bezugspersonen, die sich Zeit für individuelle Betreuung nehmen.
Unser Personalschlüssel liegt über den gesetzlich vorgegebenen Mindestbesimmungen.

Ich darf sein, wie ich bin
Jedes Kind ist einzigartig mit besonderen Bedürfnissen. Dies spiegelt sich im Umgang mit den Kindern wieder – Freiraum gewähren, aber gleichzeitig Halt geben.

Mich geborgen fühlen
Sicherheit spielt in der kindlichen Entwicklung eine fundamentale Rolle. Nur ein angstfreies Kind kann sich entwickeln, lernen und Erfahrungen machen. Eine besonders intensive, am Kind individuell orientierte Eingewöhnungszeit ermöglicht tragfähige Beziehungen, welches die wichtigste Grundvoraussetzung für frühkindliches Lernen ist.

Ich mag das nicht
Mit Stärken und Schwächen akzeptiert werden. Von Menschen betreut werden, die eigene Grenzen respektieren und zeigen, wo die Grenzen anderer beginnen.

Ich will toben und draußen sein
Viel Bewegung im Alltag: Drinnen in einem Gruppenraum mit verschiedenen Ebenen und immer draußen sein zu dürfen in einem ganzjährig bespielbaren Gartenbereich. Die Natur bietet das komplexeste Lernfeld und ist immer in Veränderung.

Beachte mich
Kinder ernst nehmen, Fragestellungen hören und mir Mitspracherecht geben. Dabei vor allem ganz individuell auf Kinder und ihre besonderen Bedürfnisse eingehen.

Ich weiß, was ich will

Das Kind wählt selbst, wo, wann und mit wem es spielt. Alle Angebote sind frei wählbar und nicht verpflichtend. Somit wird kein Kind überfordert.

Spielkameraden

Viele unterschiedliche Freund*innen haben und miteinander spielen. Eine Altersmischung von sechs Monaten bis drei Jahren ermöglicht Kindern, von Freund*innen zu lernen und ihre Sozialkompetenzen zu stärken.

Hier bin ich gern
Hochwertiger Kita-Umbau in ruhiger und zentraler Lage. Gesunde Ernährung durch viel frisches Obst, Gemüse und abwechslungsreiches Bio-Mittagessen.

Team

Die Kinder unserer beiden Krippengruppen, den Kleinen Eulen und den Mini-Mäusen, werden liebevoll von:


3 Erzieherinnen und 3 Kinderpflegerinnen und einer SPS - Praktikantin betreut!

Zusätzlich Praktikant*innen der Kinderpflegeschule, Fachakademie für Sozialpädagogik, Fachoberschulen u.s.w.

Außenspielfläche

Hier können Sie einen Eindruck von der Aussenspielanlage der Krippe gewinnen. Der Freibereich befindet sich auf der Fläche des ehemaligen Biergartens. Aus dem begrenzten Raum haben wir versucht, das Maximum an Spiel- und Erlebnismöglichkeiten für die Kinder herauszuholen.

Hier haben die Kinder viele Möglichkeiten zum Spielen. Sie können unsere Rutsche, eine Schaukel, einen großen Sandkasten mit Wasserbereich und ein variationsreiches Fahrzeugangebot nutzen.

Qualitätsmanagement

Qualität ist ohne Professionalität nicht denkbar, und Professionalität kann ohne Qualitätssicherung auf Dauer nicht glaubwürdig bleiben. Um eine dauerhafte Qualitätssicherung zu ermöglichen, haben wir uns deshalb folgendes Handlungskonzept entworfen.

Wir werden unsere Arbeit kontinuierlich weiterentwickeln, indem wir:
- gewünschte Ergebnisse bestimmen,
- das Vorgehen und dessen Umsetzung planen und erarbeiten,
- die Umsetzung realisieren,
- bewerten und überprüfen,
- sowie schließlich vor dem Hintergrund der Bewertungsresultate wieder neue Ergebnisse festlegen.

Die Anwendung folgender Methoden liegt diesem Handlungskonzept zu Grunde.

Durch:
- Elternbefragungen,
- Kinderbeobachtungen,
- Zusammenarbeit mit anderen Kindertagesstätten,
- Zusammenarbeit mit Fachdiensten,
- Zusammenarbeit mit dem Dachverband, dem Paritätischen Wohlfahrtsverband
- Kollegiale Beratung
- Regelmäßiger Fortbildung
- Und vielen Gesprächen mit Fachleuten generell
wird an einer ständigen Verbesserung und Sicherung der bestehenden Qualität gearbeitet.

Das Team arbeitet regelmäßig an der Weiterentwicklung der Qualitätsstandards. Zusätzlich finden Qualitätstage mit den Mitarbeiter*innen der Kindertageseinrichtungen unter der Leitung der Humanistischen Vereinigung und dessen Fachberatung statt. Die Weiterqualifizierung wird vom Träger begrüßt und allen Mitarbeiter*innen ermöglicht. Das Team erstellt jedes Jahr ein Fortbildungskonzept, in dem Schwerpunkte der Fortbildung des Gesamtteams und jedes einzelnen Teammitglieds geplant und festgehalten werden.

Krippe -
Am Löwenplatz

  • Ansprechpartner*in:
    Amelie
    Stengel
    Geleitsgasse 6
    90762
    Fürth
    0911 18 09 18 78
    0911 21 09 29 69
    loewenplatz@hv-kitas.de
    Öffnungszeiten:
    Mo - Do 7 – 17 Uhr
    Fr 7 – 16 Uhr

    29 Krippenplätze