Angebote

Soziales Lernen

Ein wichtiger Punkt ist für uns die Erziehung der Kinder zu sozial verantwortungsvollen Menschen. Damit schon die Kinder erleben können, dass nicht alle Menschen auf der Sonnenseite leben, haben wir die Wärmestube besucht, in der obdachlose Frauen und Männer Unterschlupf finden. In Gesprächen haben wir die Kinder darauf vorbereitet und so war dieses Treffen für beide Seiten ein voller Erfolg. Jedes Jahr  in der Vorweihnachtszeit bieten wir eine Samstagsbetreuung an, um den Eltern eine kleine Verschnaufpause im Vorweihnachtsstress zu gönnen. Die hier eingenommenen Spenden kommen immer der Frauengruppe der Wärmestube zugute. Gemeinsam mit den Kindern wird diese den Frauen überbracht. Dort findet dann immer eine gemeinsame Aktion mit den Frauen und Kindern statt. Im letzten Jahr haben wir gemeinsam Seife hergestellt.

Sport und Bewegung

Einmal wöchentlich turnen wir gemeinsam mit den Kindern in Kleingruppen. Mittwochs ist bei jedem Wetter Ausflugstag und es wird ebenfalls in Kleingruppen Joggen angeboten. Die Großen joggen im naheliegenden Wiesengrund und die Kleinen im Park nebenan. Während der Sommermonate wird über einen mehrmonatigen Zeitraum ebenfalls Bewegung nach Hengstenberg angeboten.

Kreativität: Spielzeugfreie Zeit

Jedes Jahr machen unsere sämtlichen Spielsachen drei Monate Urlaub. Dieses Projekt "Spielzeugfreie Zeit" dient eigentlich der Suchtprävention hat aber viele andere positive Nebeneffekte. Besonders die Kreativität wird gefördert, da die Kinder vollständig auf eigene Ideen angewiesen sind, um ihre Kindergartentage lustig und interessant zu gestalten.

Kommunikation

Auch die Kommunikation wird während der spielzeugfreien Zeit geschult und gefördert. Die Kinder müssen sich miteinander unterhalten, um Ideen und Gedanken verbal auszutauschen. Eine Rückzugsmöglichkeit ins herkömmliche Spiel gibt es dann nicht mehr.

Seit 2009 gibt es die Möglichkeit regelmäßig am Projekt "Philosophieren mit Kindern" teilzunehmen. Hierfür haben zwei PädagogInnen eine einjährige Ausbildung mit Zertifikat an der Akademie Philosophieren mit Kindern in Freising teilgenommen.

Musik

Einmal wöchentlich findet musikalische Früherziehung in verschiedenen Altersgruppen statt. Während die einen Kinder Flötenunterricht erhalten, singen andere im Chor Musical-Stücke.

Alle Kinder dürfen das Erlernte in einer kleinen Aufführung am Ende des Kindergartenjahres zeigen.

Zusätzlich kommt einmal die Woche am Nachmittag eine Rhythmiklehrerin als  freiwilliges Angebot.

Gestaltung und Kultur

Jedes Jahr besuchen wir die Abschlussausstellung der Absolventen der Akademie für Bildende Künste in Nürnberg.

Medien

Wir führen unsere Kinder vorsichtig an den Umgang mit modernen Medien heran. Wenn es die Zeit erlaubt und das Interesse der Vorschulkinder da ist, gibt es die Möglichkeit einen Computerführerschein zu erwerben. Wir sind Mitglied bei Comp@ss München.

Spracherziehung

In Zusammenarbeit mit der Billroth-Schule findet einmal wöchentlich Sprachunterricht für unsere Kinder mit Migrationshintergrund statt. Dieser Unterricht ist auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kinder zugeschnitten. Seit September 2011 sind wir Im Bundesprojekt "Integration und Sprache" Mitglied. Hierfür konnte eine zusätzliche Teilzeitstelle geschaffen werden.

Umwelt und Natur

In unserem kleinen Lehrgarten dürfen die Kinder selbst gestalten und ausprobieren.

Wir motivieren die Kinder zu einem bewußten Umgang mit den natürlichen Ressourcen durch Müllvermeidung und Mülltrennung.

Durch unsere ausgiebigen Naturwanderungen und Zooaufenthalte beschäftigen wir uns intensiv mit Natur und Tieren.

Gesundheit

Am Beginn jedes Kindergartenjahres findet eine Informationsveranstaltung durch unsere Gesundheitsbeauftragte statt. Hier erhalten die Eltern ausführliche Informationen zu Verhaltensweisen im Falle der Erkrankung ihres Kindes.

Zusätzlich bieten wir themenbezogen offizielle Informationsveranstaltungen mit Vertretern des Gesundheitsamtes Nürnberg an.

Wir besuchen regelmäßig einen Zahnarzt  und achten auch sonst auf den Allgemeinzustand der Kinder.

Zudem kooperieren wir mit ortsansässigen Logopäden und Ergotherapeuten.

Kinderhotel "Schnarchhausen"

Seit 2008 haben die Kinder ca. einmal im Monat die Möglichkeit von Freitag auf Samstag im Kindergarten zu übernachten. Vor allem Familien, die keine Großeltern in der Nähe haben, nutzen dies, um mal ins Kino  oder mit Freund*innen essen zu gehen. Die Übernachtung ist meist mit einem Programm verbunden wie: Nachtführung Tiergarten, Stadtführung, auf den Spuren der Biber, Indianer, Weihnachtsbäckerei uvm.

Sonstige

Weihnachtszeit: Zusätzlich zu unseren Aktivitäten fahren wir jedes Jahr mit den Kindern in die Fränkische Schweiz und holen unseren Tannenbaum direkt beim Bauern.

Außerdem besuchen wir das Sternenhaus, den Kinderweihnachtsmarkt und betreuen die Kinder einmal an den Adventssamstagen ehrenamtlich gegen Spenden, welche wir seit Jahren der Frauengruppe der Wärmestube zukommen lassen.

Jedes Jahr veranstalten wir einen Heimlichkeitenbasar, wo die Kinder Selbstgebasteltes verkaufen. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Fasching: Zur Faschingszeit machen wir einen Lärmumzug um den Winter zu vertreiben.

Sommer: Zum Abschluss jedes Kindergartenjahres fahren wir mit Eltern und Kindern zum Wandern und Kanufahren. Die Vorschüler studieren extra noch kleine Theaterstücke und Sketche zum Abschied ein. Diese führen sie am Sommerfest für alle auf.

Herbst:
Unser Lichterumzug mit anschließendem Punsch-Umtrunk bei Lagerfeuer und Stockbrot wird immer wieder auch gerne von Ehemaligen besucht.

Angebote Krippe

Bewegung

Einmal wöchentlich wird in der Turnhalle vom Kindergarten geturnt.

Sonstige

Weihnachtszeit: Jedes Jahr veranstalten wir einen Heimlichkeitenbasar, wo die Kinder Selbstgebasteltes verkaufen. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Im Februar feiern wir mit den Kindern eine Faschingsfete.

Das Ostereiersuchen wird in einer Eltern-Kind-Aktion organisiert.

Alle Jahre gibt es ein schönes Sommerfest mit Brunch.

Unser Lichterumzug ist mit anschließendem Glühwein-Umtrunk, Lebkuchen und Plätzchen im November.

Haus für Kinder - Mögeldorf

  • Ansprechpartner*in:
    Sabine
    Wietz
    Ziegenstraße 28
    90482
    Nürnberg
    0911 / 95 33 58 – 0
    0911 / 95 33 58 – 3
    moegeldorf@hv-kitas.de
    Öffnungszeiten:
    Mo - Fr 7.30 – 16.30 Uhr

    74 Betreuungsplätze (24 Krippen-, 50 Kindergartenplätze, davon 15 Plätze in Waldgruppe)